Cap Toe Boots

Cap Toe Schuhe finden sich schon in den frühen Thorogood Katalogen der 40er und belegen die hohe Popularität dieser Modelle. Zu dieser Zeit schon mehr zur Zierde geworden, waren viele Styles zu dieser Zeit sogar wahlweise als Plain Toe, also ohne Kappe, sowie als Cap Toe mit der aufgedoppelten Zehenkappe erhältlich. Bei diesen Varianten handelte es sich mehr um eine Geschmacksache, als um reine Funktionalität. Ursprünglich stammte die Kappe jedoch aus dem Arbeitsbereich, wo die Kappe die doppelte Stabilität und somit auch einen besseren Schutz an der exponierten Schuhspitze bot. Alle Thorogood Modelle mit Cap Toe sind in der Tat mit dem vollen Material aufgedoppelt und nicht nur mit einer Ziernaht angedeutet.